Ranzmayr

REITER und Ranzmayr

Zwei Urgesteine für Augsburg

Die Metzgerei REITER hat ein neues Werbegesicht: Die Kunst- und Kultfigur Walter Ranzmayr – ein Augsburger, wie er im Buche steht.

REITER und Ranzmayr – das ist Augsburg, wie es leibt und lebt. Die Metzgerei ist seit 1913 eine der ersten Adressen in der Stadt, wenn es um gute Fleisch- und Wurstwaren geht: Klassiker wie die REITER-Weißwurst nach original Münchener Rezept kennt in Augsburg seit Generationen jedes Kind. Auch Herkunft spielt eine große Rolle. Schweinefleisch stammt bei REITER aus Bayern und Baden-Württemberg, Rindfleisch zum größten Teil aus dem Allgäu. Hinzu kommt ein stetig wachsendes Sortiment an Bio-Produkten. REITER ist eben Qualität von hier für uns. Das weiß auch ein Herr Ranzmayr – ist er doch der „Augschburger in Reinkultur“. Und der würde nicht für Jeden Werbung machen. Aber die Metzgerei REITER ist ja nicht Jeder – da gehen Ranzmayr und Ehefrau Mathilde ohnehin einkaufen.

Hier erzählt Herr Ranzmayr, was er an der Metzgerei REITER besonders schätzt. Natürlich so, wie man ihn kennt, ein wenig knarzig, mit einer guten Portion Ironie, aber immer herzlich und liebenswert – wie der Augsburger nun mal ist.